über die wichtigkeit von vorsilben

ich habe mich verliebt. ver-liebt. ja, es gibt einen unterschied. in diesem fall sagt mir der präfix, dass ein fehler stattgefunden haben muss. irgendwo auf dem weg. ver-laufen. ver-liebt. falscher weg. falscher mensch. eine vorsilbe markiert die unterscheidung zwischen inniger verbindung und einsamkeit. interessant, dass ich einsamkeit mit verliebtheit bezeichne. offensichtlich habe ich irgendwann eine vokabel falsch gelernt. in der tiefsten, hoffnungslosen verlassenheit wird ein wort salient, dass einen fehler in der liebe markiert. verliebt. sorry, not a valid target. aber mein zuhause: genau diese einsamkeit. und die frage, wie ich ihr entkomme. wie ich dies haus verlasse, wo die tür ist, ob es fenster gibt, wo der schlüssel ist der die haustür öffnet. damit ich entkomme. mir selbst. meinem schatten. hydra on my mind.

eintausendmal du
schrödingers quietscheente
nur ich bin nicht da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.